Käsekuchen – "Alter" dreifarbiger Klassiker
Drucken

Käsekuchen – "Alter" dreifarbiger Klassiker

Dieser Käsekuchen mit Schokoladenboden, Vanillefrischkäse, Heidelbeerfrischkäse und gesalzenem Karamell bringt Farbe in die Kuchentheke.

    ZUBEREITUNG
  • SCHOKOLADENBODEN
  • Eier und Zucker schaumig schlagen. Die Milch hinzufügen. Mehl und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben. Die Butter und die Schokolade schmelzen und mit den Keksen unter die Buttermasse heben. Den Boden einer Springform (ca. 22 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Boden und die Seiten mit geschmolzener Butter bestreichen. Den Boden backen und danach leicht abkühlen lassen. Aus der Form nehmen und auf einem Backblech vollständig abkühlen lassen. Die Springform auswaschen, den Rand mit dünner Plastikfolie auslegen und den Schokoladenboden wieder in die Form legen.
  • VANILLECREME
  • Die Gelatine etwa 10 Minuten lang in kaltem Wasser einweichen und danach im Wasserbad schmelzen. Frischkäse mit Eigelben, Crème fraîche, Vanillemark, der Zitronenschale und dem Saft verrühren. Die Schale in einen kleinen Teil der Frischkäsemasse einrühren und unter den Rest heben. Das Eiweiß steif schlagen, den Puderzucker hinzufügen und weitere 2 Minuten schlagen. Den steif geschlagenen Eischnee unter die Frischkäsemasse heben. Über den Schokoladenboden gießen und zugedeckt etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Wenn der Kuchen fest ist, die Blaubeersahne darüber gießen.
  • HEIDELBEERCREME
  • Die Gelatine etwa 10 Minuten lang in kaltem Wasser einweichen und danach im Wasserbad schmelzen. Heidelbeeren, Zucker und Zitronensaft in einem Topf mit dickem Boden zum Kochen bringen. Etwa 5 Minuten kochen lassen. Die Beerenmischung in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten und abkühlen lassen. Den Frischkäse gut mit den Beeren vermischen. Die Sahne leicht aufschlagen und unter die Beerenmischung heben. Dann die Gelatine in einen kleinen Teil der Frischkäsemasse einrühren und unter den Rest heben. Die Heidelbeer-Sahne-Mischung über die Vanille-Sahne-Mischung gießen und die fertige Torte zugedeckt für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • SALZIGES KARAMELL
  • Den Zucker in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Sahne und Salz hinzufügen und den Karamell etwa 10 Minuten lang kochen oder bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das gesalzene Karamell abkühlen lassen.
  • Den Kuchen aus der Form nehmen und mit gesalzenem Karamell, frischen Blaubeeren und essbaren Blüten garnieren.
  • BACKZEIT FÜR SCHOKOLADENBODEN
  • Ca. 15 Minuten bei 160 °C